Markt Egloffstein

Navigation überspringen

» Startseite » Kultur, Freizeit & Tourismus - nicht nur für unsere Gäste » Freibad » Büchertauschbörse im Rathaus  

Büchertauschbörse im Rathaus


Lesen bildet - das belegen viele Studien. Allerdings haben sich durch den Einzug der elektronischen Medien in unser Leben und die dadurch verursachte "Informationsflut" die Lesegewohnheiten verändert. Zunehmend werden Texte nicht mehr eingehend studiert, sondern nur noch überflogen und häppchenweise konsumiert.

Regelmäßiges Lesen verbessert laut Forschern nicht nur bei Kindern den Signalaustausch zwischen verschiedenen Hirnregionen. Erwachsene profitieren ebenso davon: Wie Studien zeigen, stärkt Lesen unter anderem die Fähigkeit, geistig in andere Rollen zu schlüpfen und bei der Sache zu bleiben. Senioren, die viel lesen, bleiben länger geistig fit und zeigen seltener Symptome einer Demenz.

Das altbewährte Instrument für regelmäßiges Lesen ist nach wie vor das klassische Buch. Wir möchten Sie gerne animieren, wieder mehr Bücher zu lesen und haben daher eine unkomplizierte Tauschbörse für Bücher im Foyer des Rathauses für Sie eingerichtet. Die Bücherbörse ist dazu gedacht, nicht mehr benötigte Bücher anderen Bürgern zum Lesen zukommen zu lassen.
Bürger A hat z. B. ein paar Bücher über das Thema xyz im Schrank stehen, kann aber nichts damit anfangen oder benötigt sie nicht mehr. Bürger B hingegen sucht eines dieser Bücher. Dummerweise wissen beide nichts voneinander und so ist niemandem geholfen. Die Tauschbörse soll hier unkompliziert Abhilfe schaffen. Auch sind gelesene Bücher eigentlich viel zu schade, um sie achtlos wegzuwerfen.

Im Foyer des Rathauses haben wir Bücherregale aufgestellt, in denen Sie ganz einfach Ihre nicht mehr benötigten Bücher einstellen und im Gegenzug andere Bücher mitnehmen können. Die Bücherbörse soll keine Verkaufsbörse sein. Die hier angebotenen Bücher sollen verschenkt oder getauscht werden. Denkbar sind alle Arten von Büchern - egal ob Kinderbücher, Sachbücher oder Belletristik. Natürlich sind Bücher mit jugendgefährdenden oder gewaltverherrlichten Inhalten nicht erlaubt.
Die Art des Schenkens/Tauschens soll - wie auch die Abwicklung des Ganzen - im Ermessen der Beteiligten liegen und nicht reglementiert werden. Es besteht die Hoffnung, dass sich keine Benutzer finden, die andere nur einseitig ausnutzen.

Um das Ganze möglichst unkompliziert zu gestalten, ist das Rathausfoyer ab sofort von Montag bis Mittwoch von 08:00 - 17:00 Uhr, am Donnerstag bis 18:00 Uhr und am Freitag bis 12:00 Uhr frei zugänglich.

Wir hoffen, diese Idee findet bei Ihnen Wohlgefallen und Sie machen rege Gebrauch von diesem Angebot.

Ihr
Stefan Förtsch
1. Bürgermeister




 


Markt Egloffstein

Badstraße 166 | 91349 Egloffstein
Tel.: 0 91 97 / 62 92 0 | Fax: 0 91 97 / 62 92 20 |