Markt Egloffstein

Navigation überspringen

» Startseite » Handel und Gewerbe » Banken » Osterbrunnen  

Osterbrunnen


Der alte Brauch des Osterbrunnenschmückens wird seit über 100 Jahren in der Region gefeiert. Hier hat dieser Brauch seine Wurzeln. Mittlerweile gibt es Osterbrunnen in ganz Bayern und darüber hinaus, aber an das "Original" kommt keiner heran.


Ostern ist das höchste Fest im christlichen Kalender. Insbesondere der Ostersonntag soll ein Tag der Freude sein, denn da wird die Auferstehung Christi gefeiert und auch das Ende der Fastenzeit. Der Hauptgrund für das Schmücken von Brunnen und Quellen zur Osterzeit ist vor allem im Glauben und in der Bedeutung des Wassers für die Existenz von Leben zu sehen - vor allem für die wasserarme Hochebene der Fränkischen Schweiz. Dem Osterwasser wurde früher besondere Wirkung zugeschrieben. Kinder, mit frisch geweihtem Wasser an Ostern getauft, sollten sehr klug werden. Das Trinken von Osterwasser schützt gegen Krankheiten glaubte man und das Verspritzen des Osterwassers im Haus hält Ungeziefer fern.
 

Wann können die Osterbrunnen besichtigt werden?

In der Regel sind von Palmsonntag bis etwa 2 Wochen nach Ostern zahllose Brunnen mit tausenden buntbemalten Eierschalen, mit Blumen, Kränzen und Girlanden geschmückt.

Als besonderes Highlight empfehlen wir Ihnen den weltgrößten Osterbrunnen in unserem Ortsteil Bieberbach(siehe Bild auf rechter Seite). Dieser Brunnen schaffte es aufgrund seiner Anzahl von über 11.000 handbemalten Eiern bereits zweimal in das Guinnessbuch der Rekorde!









Möchten Sie einen ortskundigen Führer für Ihre Osterbrunnen-Rundfahrt?

Dann kontaktieren Sie unsere Touristinfo unter: 09197 / 202 oder 


Tel.: 0 91 97 / 2 02
E-Mail: 




Eine Übersicht einiger Brunnen in den einzelnen Ortsteilen finden Sie hier:

Egloffstein:
  • Griesbrunnen - geschmückt von den Schülern der Grundschule(in der Badstraße beim Schulgebäude):

     
  • Heidsbrunnen - geschmückt von der Kindertagesstätte (in der Talstraße beim Gasthof zur Post bzw. gegenüber des Café Mühle):

     
  • Schützenbrunnen - geschmückt vom FSV (an der Kreuzung Talstraße / Felsenkellerstraße):

     
  • Agilulfbrunnen - geschmückt vom FSV (am Marktplatz):

     
  • Königsbrunnen - geschmückt vom FSV (etwas versteckt am Eingang zur Arztpraxis in der Markgrafenstraße / Marktplatz):

     
  • Waschbrunnen - geschmückt vom FSV (in der Markgrafenstraße):

     

Affalterthal
:
  • Dorfbrunnen - geschmückt vom FSV / Heimatverein Affalterthal (Ortsmitte am Eingang zur Kirche, gegenüber HsNr. 14):

     
  • liebevoll geschmückter Privatgarten bei HsNr. 6

     

Bieberbach
:
  • In der Orstmitte - geschmückt von den Bieberbacher Vereinen unter Federführung des Club 22 (Beschilderung folgen)

    Detailaufnahme des Bieberbacher Brunnens:




  • "Häschenschule" am Brunnen in Bieberbach:


  • Weltrekordeintrag ins Guinness Buch der Rekorde:

Bieberbach bietet sich auch an, eine längere Pause in Ihrer Tour einzuplanen. Die Bieberbacher Vereine bieten Ihnen lokale Spezialitäten sowie Reiseandenken an. Auch eine öffentliche Toilette befindet sich in unmittelbarer Nähe.


Hundshaupten:
  • In der Ortsmitte - geschmückt von den Hundshauptner Bürgern (aus Richtung Wildpark kommend vor der Kreuzung):

Hundsboden:
  • In der Ortsmitte - geschmückt von den Hundsbodner Bürgern (am begrünten Anger gegenüber der Kapelle):


Bilder: Stefan Förtsch

Weiterführende Links (teilweise extern - Sie verlassen die Seite des Marktes Egloffstein):



 


Markt Egloffstein

Badstraße 166 | 91349 Egloffstein
Tel.: 0 91 97 / 62 92 0 | Fax: 0 91 97 / 62 92 20 |